Bilder für google optimerien

Sie möchten, dass die Bilder auf Ihrer Website im google Ranking weit vorne stehen?

Hier  die wichtigsten Kriterien für die Google Optimierung Ihrer Bilder:

  • die Bilder sollen ein bestimmte Größe haben. Fausregel: mind. 300px Breit.
  • Bilder im Querformat (4:3) werden bevorzugt
  • der Name des Bildes spielt nachwievor eine große Rolle (z.B. frische-brezen.jpg anstatt bild1.jpg); Achtung: das Trennzeichen sollte ein Bindestrich sein.
  • der Dateiname sollte den Inhalt des Bildes wiederspiegeln
  • die Bilder sollten in einem semantisch passenden Ordner abgelegt werden. (Beispiel: lebensmittel/frische-brezen.jpg); wie tief der Ordner liegt, spielt laut Martin MIßfeld kaum eine Rolle.
  • die robot.txt sollte überprüft werden, ob der Bilderordner bzw. der Ordner in dem die Bilder liegen "dissallowed" werden
  • Bilder mit index-Seite verlinken
  • Das Bild sollte einen umliegenden Text haben, in dem die Keywords sich wiederholen
  • wenn möglich sollte das Bild beschrieben werden.
  • Metatags sind für die Optimierung nicht wichtig
  • Die Keywords sollten in der vorgestellten Überschrift vorkommen
  • Breite und Höhe sollten angegeben werden
  • Der Alt-text ist sehr wichtig für google

Die Keywords sollten also vorkommen im

  • Title
  • Überschrift
  • img-Tag (src, alt, title)
  • <p> tag

Des weiteren sollte das Bild

  • intern verlinkt werden
  • exteren Backlinks mit Keyword im Title sind auch sehr hilfreich

Quelle und ausführlicher Text: Martin Mißfeld